Rappaport

Steht ein professioneller Auftritt im Widerspruch zum Selbstverständnis eines Künstlers? Auf keinen Fall, wenn das Erscheinungsbild für die künstlerische Idee ein klares optisches Gegenüber und für die Werke einen guten Rahmen, eine gute Plattform bietet.

Hier gilt ganz besonders: Das Design muss zurücktreten. Das steht allerdings nicht im Widerspruch zu einer klaren Marke. In diesem Fall im Wortsinn eine klassische „Brand“, ein eingebranntes Zeichen.

Homepage Rappaport